Die 12 Hauptursachen des Alterns

Die 12 Hauptursachen des Alterns



Mitochondriale Dysfunktion

01 Mitochondriale Dysfunktion

Während des Alterns werden die Mitochondrien - die Kraftwerke unserer Zellen - funktionsunfähig. Ohne ausreichende Energie sind die Zellen - und damit auch die Organe - nicht mehr in der Lage, so gut zu funktionieren wie in jungen Jahren.

Substanzen, die eine gesunde Mitochondrienfunktion fördern: Malat | Glycin | Alpha-Ketoglutarat | Fisetin | Glucosamin | Vitamin C | Pterostilbene - alle enthalten in beLIVELY Vita



Zelluläre Seneszenz

02 Zelluläre Seneszenz

Seneszente Zellen sind ehemalige gesunde Zellen, die sich nicht mehr teilen und Stoffe absondern, die gesunde Zellen in der Umgebung schädigen. Diese gemeinhin als "Zombiezellen" bezeichneten Zellen vermehren sich mit zunehmendem Alter exponentiell und führen zu Gewebe- und Organschäden.

Substanzen, die dem Körper helfen, seneszente Zellen zu verwalten: Fisetin - enthalten in beLIVELY Vita



Verlust der Proteostase

03 Verlust der Proteostase

Mit der Zeit sammeln sich immer mehr Proteine innerhalb und außerhalb unserer Zellen an. Diese Proteine sollten beseitigt werden, und wenn sie das nicht tun, stören sie das reibungslose Funktionieren der Zellen.

Substanzen, die den Zellen helfen, Proteine richtig zu recyceln: Lithium | Glycin | Glucosamin | Fisetin - alle enthalten in beLIVELY Vita



Veränderte zelluläre Kommunikation

04 Veränderte zelluläre Kommunikation

Wenn wir älter werden, sind unsere Zellen zunehmend einer feindlichen Umgebung ausgesetzt, die durch entzündungsfördernde und andere schädliche Substanzen gekennzeichnet ist, die die Zellen, einschließlich der Stammzellen, daran hindern, richtig zu funktionieren.

Substanzen, die eine gesunde Entzündungsreaktion unterstützen: Ingwer | Fisetin | Glucosamin - alle enthalten in beLIVELY Vita



Genomische Instabilität

05 Genomische Instabilität

Während des Alterns wird unsere DNA beschädigt, insbesondere in Stammzellen und sich schnell teilenden Zellen. Eine geschädigte DNA kann zu einer fehlerhaften Zellfunktion führen, die sich auf das ordnungsgemäße Funktionieren von Geweben und Organen auswirkt.

Substanzen, die zum Schutz der DNA beitragen: Pterostilbene | Glucosamin | Magnesium - alle enthalten in beLIVELY Vita



Epigenetische Veränderungen

06 Epigenetische Veränderungen

Während des Alterns gerät das Epigenom - die molekulare Maschinerie, die die Aktivität unserer Gene steuert - aus dem Gleichgewicht. Dies führt dazu, dass bestimmte nützliche Gene ausgeschaltet werden, wenn sie eigentlich eingeschaltet sein sollten, und Gene, die Probleme verursachen können, eingeschaltet werden, wenn sie eigentlich ausgeschaltet sein sollten.

Substanzen, die ein gesundes Epigenom unterstützen: Lithium | Glycin | Alpha-Ketoglutarat | Vitamin C | Ingwer | Pterostilbene - alle enthalten in beLIVELY Vita



Verkürzung der Telomere

07 Verkürzung der Telomere

Mit zunehmendem Alter werden die Enden der Chromosomen, die so genannten Telomere, kürzer und können die DNA nicht mehr schützen. Dies kann die Wahrscheinlichkeit einer genomischen Instabilität erhöhen und die Zellfunktion beeinträchtigen.

Substanzen, die die Gesundheit der Telomere unterstützen: Lithium | Magnesium | Turmeric Extrakt - alle enthalten in beLIVELY Vita



Deregulierte Nährstoffsensitivität

08 Deregulierte Nährstoffsensitivität

Im Laufe des Alterns werden unsere Zellen weniger gut auf Nährstoffsignale eingestellt, was die Fähigkeit der Zellen, Energie zu nutzen und zu produzieren, beeinträchtigt. Dies kann zu verminderter Energie und Störungen des Stoffwechsels führen.

Substanzen, die einen ordnungsgemäßen Nährstoffmetabolismus unterstützen: Fisetin | Turmeric Extrakt | Grün Tee Extrakt | Magnesium Bisglycinate | Glycin - alle enthalten in beLIVELY Vita



Erschöpfung der Stammzellen

09 Erschöpfung der Stammzellen

Mit zunehmendem Alter werden die Stammzellen funktionsunfähig oder sterben ab. Da Stammzellen dafür verantwortlich sind, neue Kopien unserer Zellen zu produzieren, wenn sie gebraucht werden, führt eine geringere Anzahl oder Funktionsstörung von Stammzellen dazu, dass unser Gewebe weniger erneuert und erhalten wird.

Substanzen, die die Gesundheit der Stammzellen unterstützen: Glycin | Alpha-Ketoglutarat - alle enthalten in beLIVELY Vita



Deaktivierte Makroautophagie

10 Deaktivierte Makroautophagie

Eine Makroautophagie-Insuffizienz liegt vor, wenn die Körperzellen nicht in der Lage sind, eine zelluläre Selbstreinigung, die so genannte Autophagie, durchzuführen. Dies führt zur Anhäufung von beschädigten oder funktionsgestörten Zellbestandteilen und wird mit Krebs, Stoffwechsel- und neurologischen Störungen in Verbindung gebracht.

Substanzen, die dem Körper helfen, die gestörte Makroautophagie zu bewältigen: Lithium | Glucosamin | Fisetin | Glycin - alle enthalten in beLIVELY Vita



Entzündungen

11 Entzündungen

Die Entzündung ist ein chronischer, niedriggradiger Entzündungszustand, der als Teil des Alterns auftritt und durch Lebensstilfaktoren beeinflusst werden kann. Sie kann zu altersbedingten Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und neurodegenerativen Störungen beitragen.

Substanzen, die dem Körper bei der Bewältigung von Entzündungsprozessen helfen: Glycin | Fisetin | Turmeric Extrakt | Grün Tee Extrakt | Lithium | Magnesium | Alpha-Ketoglutarat | Rhodiola rosea - alle enthalten in beLIVELY Vita



Mikrobiom-Dysbiose

12 Mikrobiom-Dysbiose

Dysbiose ist eine Störung der normalen mikrobiellen Gemeinschaft, die eine Umgebung wie unseren Darm bewohnt. Sie kann zu Verdauungsstörungen, Funktionsstörungen des Immunsystems und einem erhöhten Risiko für Infektionen und chronische Krankheiten führen.

Substanzen, die dem Körper helfen, die Mikrobiom-Dysbiose zu bewältigen: Turmeric Extrakt | Fisetin | Rhodiola rosea | Lithium - alle enthalten in beLIVELY Vita

Referenzen

1. The hallmarks of aging. Cell, 2013.

2. Epigenetics of aging and disease: a brief overview. Aging Clinical and Experimental Research, 2021

3. The ageing epigenome and its rejuvenation. Nature, 2020

4. Epigenetics of Aging and Aging-Associated Diseases. Int. J. Mol. Sci. 2021

5. Mechanisms of Cellular Senescence: Cell Cycle Arrest and Senescence Associated Secretory Phenotype. Front. Cell Dev. Biol., 2021

6. Cellular senescence: from physiology to pathology. Nat. Rev. Mol. Cell Biol. 2014

7. Therapeutic interventions for aging: the case of cellular senescence. Drug Discov., 2017

8. Mitochondrial Dysfunction in Aging and Diseases of Aging, Biology, 2019

9. The role of mitochondria in aging. The Journal of Clinical Investigation, 2018

10. The Mitochondrial Basis of Aging. Molecular Cell, 2016

11. Mitochondrial dysfunction and longevity in animals: Untangling the knot. Science, 2015

12. Hallmarks of Aging: An Autophagic Perspective. Front. Endocrinol., 09 January 2019

13. Autophagy in healthy aging and disease. Nature Aging, 2021

14. Autophagy in ageing and ageing-related neurodegenerative diseases. Ageing Neur Dis, 2021

15. Autophagy in aging and longevity. Human Genetics, 2019

16. Metabolic Control of Longevity. Cell, 2016


17. Nutrient Sensing, Signaling and Ageing: The Role of IGF-1 and mTOR in Ageing and Age-Related Disease. Subcell Biochem, 2018

18. mTOR is a key modulator of ageing and age-related disease. Nature, 2013

19. Regulation of reproduction and longevity by nutrient-sensing pathways. J Cell Biol, 2018

20. Lifestyle mediates the role of nutrient-sensing pathways in cognitive aging: cellular and epidemiological evidence. Nature Communications Biology, 2020

21. Stem Cell Aging in Lifespan and Disease: A State-of-the-Art Review. Curr Stem Cell Res Ther., 2020

22. The Mechanism of Stem Cell Aging. Stem Cell Reviews and Reports, 2022

23. Cellular and epigenetic drivers of stem cell ageing. Nature Reviews Molecular Cell Biology, 2018

24. Impact of genomic damage and ageing on stem cell function. Nat Cell Biol., 2014

25. Mice with hyper-long telomeres show less metabolic aging and longer lifespans. Nature Communications, 2019

26. Telomeres: history, health, and hallmarks of aging. Cell, 2021

27. Stochastic non-enzymatic modification of long-lived macromolecules – A missing hallmark of aging. Ageing Research Reviews, 2020

28. Advanced Glycation End-Products in Skeletal Muscle Aging. Bioengineering, 2021

29. The Development of Maillard Reaction, and Advanced Glycation End Product (AGE)-Receptor for AGE (RAGE) Signaling Inhibitors as Novel Therapeutic Strategies for Patients with AGE-Related Diseases. Molecules, 2020

30. Long noncoding RNAs(lncRNAs) and the molecular hallmarks of aging. Aging, 2014

31. Nuclear genomic instability and aging. Annu. Rev. Biochem., 2018

BodyGen
beLIVELY®