Was ist NMN?

Was ist NMN?

Was ist NMN?

Seit unzähligen Generationen streben wir danach, die Rätsel biochemischer Prozesse zu entschlüsseln. Während sich unsere Vorfahren auf Phänomene konzentrierten, die sie mit eigenen Augen sehen konnten, richtet sich unser Blick heute zunehmend auf die molekulare Ebene. Ständig entdecken wir neue Moleküle am Horizont der Wissenschaft, die wir in die bestehenden Schemata von Biochemie und Biologie einzuordnen versuchen. Ein solcher aufstrebender Star in diesem Universum der Moleküle ist das Nicotinamid Mononukleotid (NMN), ein Molekül, das in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der Forschung gerückt ist. Kommen Sie mit uns auf eine verständliche Entdeckungsreise in die Biochemie, bei der wir uns NMN näher ansehen, einen führenden Akteur im Reich des NAD.

Die Welt der Organismen ist von atemberaubender Komplexität, in der zahllose Prozesse in Sekundenbruchteilen ablaufen. All diese Vorgänge fußen auf einem elementaren Baustein: Energie. Organismen gewinnen Energie aus Nahrung, die in ihre grundlegenden Komponenten zerlegt und schlussendlich assimiliert wird. Ähnlich der Umwandlung von Sonnenwärme in Elektrizität müssen auch auf zellulärer Ebene Moleküle in eine nutzbare Energieform umgewandelt werden. Diese essenzielle Umwandlung erfolgt in den Mitochondrien, den Energiezentralen der Zelle. Dort produziert das Enzym ATP-Synthase das Adenosintriphosphat (ATP), einen universellen und sofort verfügbaren Energieträger in Zellen und somit im gesamten Organismus. Unterstützt wird die ATP-Synthase von NAD+, einem essenziellen Cofaktor. NMN dient als Vorstufe von NAD+ und spielt damit eine Schlüsselrolle in diesem energetischen Kreislauf. Bevor wir tiefer in die Materie eintauchen, wollen wir zunächst einige dieser Fachbegriffe genauer beleuchten.

 

NMN Suchergebnisse im Laufe der Jahre

Suchergebnisse für “NMN” auf PubMed nach Kalenderjahr. Das Interesse an der Thematik steigt rasant.

 

Was versteht man unter einem Enzym?

Ähnlich wie Hormone und Antikörper bestehen Enzyme aus Proteinen, den grundlegenden Bausteinen des Lebens. In unserem Körper wirken unzählige Enzyme sekündlich als Biokatalysatoren, um eine Vielzahl biologischer Prozesse zu steuern. Diese Funktion ähnelt der von Katalysatoren in Fahrzeugen: Sie sind Substanzen, die die Rate chemischer Reaktionen beeinflussen können, ohne dabei selbst verbraucht zu werden. Einfach ausgedrückt, ermöglichen Enzyme, dass biologische Reaktionen unter weniger anspruchsvollen Bedingungen ablaufen. Der Abbau von Stoffen durch Enzyme wird Katabolismus genannt, wobei komplexe Moleküle in einfachere umgewandelt werden. Andererseits können Enzyme auch beim Aufbau von Stoffen beteiligt sein, ein Prozess, der als Anabolismus bezeichnet wird. Ein prominentes Beispiel dafür ist das Enzym ATP-Synthase (Adenosintriphosphat-Synthase), das typischerweise auf -ase endet und gemeinsam mit NAD+ eine entscheidende Rolle bei der Energieversorgung in lebenden Organismen spielt.

 

Was ist NAD+ und was ein Coenzym?

NAD+ steht für Nicotinamid Adenin Dinukleotid, wobei das Pluszeichen eine positive elektrische Ladung symbolisiert. Es ist ein Coenzym, das in nahezu jeder Zelle des Körpers vorkommt. Coenzyme sind kleine organische Moleküle, die essentiell für die Aktivierung von Enzymen und damit für das Starten chemischer Reaktionen sind. Ein angemessener NAD+ Spiegel ist für viele zelluläre Prozesse von großer Bedeutung. Allerdings verringert sich die Menge an NAD+ im Laufe der Zeit, was für den Organismus eher nachteilig ist.

NAD+ wird im Körper durch die Synthese aus bestimmten Vorläuferstoffen gebildet, ein Prozess, der über drei unterschiedliche Pfade erfolgt. Eine vereinfachte Darstellung der drei Synthesewege umfasst den "de novo"-Weg, der mit Tryptophan als Ausgangsmaterial beginnt, den "Preiss-Handler"-Weg, der Niacin als Basis nutzt, und den "salvage pathway", der die Wiederverwertung von NAD im Körper ermöglicht. "Salvage" bedeutet im Deutschen so viel wie "bergen" oder "retten". In diesem Kontext spielt Nikotinamid Mononukleotid (NMN) eine Schlüsselrolle.

NMN agiert im "salvage pathway" als das zentrale Vorläufermolekül für NAD. Das bedeutet, dass NMN eine unerlässliche Zwischenstufe für die Synthese von NAD aus anderen Vorläufern wie Nicotinamid-Ribosid (NR) oder Nicotinamid (Nam) darstellt. Damit ist NMN für die Erhaltung und Wiederherstellung von NAD-Niveaus im Körper unverzichtbar. Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf dieses entscheidende Molekül werfen.

NMN in Pulverform

 

Was ist NMN?

NMN, kurz für Nicotinamid Mononukleotid, ist ein Derivat von Vitamin B3 und spielt eine zentrale Rolle in der Biosynthese von NAD+ in allen lebenden Organismen. Die chemische Herstellung von NMN stellt einen besonders komplexen und kostspieligen Prozess dar, da sie die natürliche Umwandlung von Nicotinamid Ribosid (NR) in NMN imitiert. Aufgrund dieser Produktionsherausforderungen und der Tatsache, dass NMN momentan ausschließlich in der Forschung eingesetzt wird, ist das Molekül relativ teuer. Es überrascht daher nicht, dass NMN zu den weltweit am häufigsten gefälschten Substanzen gehört.

Eine kürzlich in den USA durchgeführte Studie, die 22 verschiedene NMN-Anbieter untersuchte, brachte enttäuschende Ergebnisse zutage. Mehr als die Hälfte der getesteten Produkte enthielt kein authentisches NMN oder war von minderwertiger Qualität. Hier geht's zur Studie

Wie kann ich echtes NMN erkennen?

Um echtes NMN sicher zu identifizieren, gibt es mehrere Ansätze:

  1. Labortests durchführen lassen: Obwohl dies eine der zuverlässigsten Methoden ist, ist sie auch kostspielig. Die Preise für solche Tests können je nach Labor zwischen 150 und 300 Euro variieren. Ein Reinheitsgrad unter 99% gilt dabei als nicht zufriedenstellend im Vergleich zum Industriestandard. 

  2. Vorhandensein von Analysezertifikaten überprüfen: Hersteller, die echtes NMN anbieten, sollten in der Lage sein, aktuelle Analysezertifikate vorzuweisen. Die Abwesenheit solcher Zertifikate ist oft ein Indikator für nicht authentisches NMN. Auf unserer Website finden sich für alle geprüften Chargen die entsprechenden Zertifikate im Bereich der Produktinformationen.

  3. Konsistenz des Produkts beachten: NMN zeichnet sich durch eine fluffige und lockere Beschaffenheit aus. Bei längerem Druck kann es zu leichten Verklumpungen kommen, was jedoch keinen Einfluss auf die Qualität des Produkts hat.

  4. Preisbewertung: Trotz sinkender Preise in den letzten Jahren bleibt NMN ein relativ teures Molekül. Produkte, die auffallend günstig angeboten werden, sollten mit Vorsicht behandelt werden. Ein Preisvergleich auf Basis des Grammpreises kann hier hilfreich sein.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Vertrauen ist wertvoll, aber eine gründliche Überprüfung unerlässlich. Seriöse Anbieter sind sich der Problematik mit gefälschtem NMN bewusst und stellen die erforderlichen Dokumente zur Überprüfung gerne zur Verfügung.

 

Was macht NMN?

Wie wir bereits wissen, fungiert als unmittelbarer Vorläufer von NAD+. Seine Rolle ist entscheidend für den Prozess der Zellatmung, ein Vorgang, der in den Mitochondrien abläuft und ohne den das Leben, wie wir es kennen, nicht existieren würde. Der Grund liegt darin, dass die Zellatmung die primäre Quelle für die Energiebereitstellung in Organismen darstellt. Obwohl es alternative Mechanismen zur Energiegewinnung gibt, reichen diese auf Dauer nicht aus, um den notwendigen Energiebedarf zu decken. Zusätzlich spielt NAD+ eine wichtige Rolle in der Interaktion mit Genen, die als Anleitungen für die Proteinherstellung dienen. Durch diese Interaktion fördert NAD+ die Aktivierung von Genen, die für die Bildung von Sirtuinen zuständig sind, einer wichtigen Familie von Genen.

 

NMN richtig abmessen 

Die Dosierung von Nicotinamid Mononukleotid, welches überwiegend in Pulverform verfügbar ist, wirft oft Fragen bezüglich der korrekten Abmessung auf.

Hier sind einige praktische Methoden:

  • Verwendung einer Präzisionswaage: Für diejenigen, die NMN mit milligrammgenauer Präzision dosieren möchten, ist der Kauf einer Präzisionswaage eine gute Wahl. Es gibt bereits ziemlich genaue Modelle auf dem Markt, die für etwa 10 bis 15 Euro erhältlich sind. Für laborintensive Arbeiten ist natürlich eine spezialisierte Laborwaage vorzuziehen.

  • Einsatz des beLIVELY beSCOOP's: Der beSCOOP hat ein Volumen von 1ml, was, abhängig von der Lagerung des Pulvers, etwa 400 bis 500mg NMN entspricht.

  • Messung mit einem herkömmlichen Teelöffel: Ein herkömmlicher Teelöffel, glatt abgestrichen, hat ein Volumen von 3 bis 5ml. Das entspricht einer Menge von bis zu 2,5 Gramm NMN-Pulver.

 

Forschung zu NMN

Aktuelle Forschungsaktivitäten konzentrieren sich auf die Untersuchung von NMN, das momentan hauptsächlich als Forschungschemikalie im Bereich der Lebenswissenschaften eingesetzt wird. Um einen Einblick in die laufenden Studien zu erhalten, sind hier einige relevante Publikationen aufgeführt, die sich mit NMN auseinandersetzen. Für detailliertere Informationen können die untenstehenden Links zu PubMed, einer umfangreichen Datenbank medizinischer Fachliteratur, in englischer Sprache aufgerufen werden.

Es bleibt spannend, welche Ergebnisse zukünftige wissenschaftliche Untersuchungen liefern werden und wie sich das Wissen um dieses Molekül weiterentwickelt. Es ist wichtig, am Ball der Wissenschaft zu bleiben, um neue Einsichten zu gewinnen und eventuell bestehendes Wissen zu revidieren. Die Geschichte hat gezeigt, dass das Streben nach Verständnis der fundamentalen Prozesse in lebenden Organismen unermüdlich ist – und das wird sich auch in der Zukunft nicht ändern.



Bei NMN (Nicotinamid Mononukleotid) handelt es sich nach deutschem und europäischem Recht um eine Chemikalie, die nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt ist.

Leave a comment

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.